Probleme bei der Nutzung unseres Forums und Shops bei einigen Nutzern

In der Nacht zum letzten Dienstag ist die Verwaltung unserer Domain-Namen (z.B. german-railroads.de) umgezogen. Zeitgleich haben wir eigene Nameserver in Betrieb genommen, die Teil des Domain Name Systems (DNS) sind.

Das DNS ist quasi das Telefonbuch des Internets und dafür zuständig, die für Menschen lesbaren Internet-Adressen (z.B. www.german-railroads.de) in die von Maschinen lesbaren IP-Adressen (z.B. 45.129.182.18) zu übersetzen.

Die Server von German Railroads sind seit der Umstellung nicht nur unter den veralteten "klassischen" IP-Adressen (IPv4) erreichbar, sondern sind nun auch über die modernen IPv6-Adressen zu erreichen, auf die das Internet langfristig umgestellt werden wird. So lauten beispielsweise die IP-Adressen von dem Server, auf dem gerade das Forum und der Shop laufen:

Je nach Betriebssystem, Internetanschluss und Internetanbieter, wird entweder IPv4 oder IPv6 genutzt, ohne dass der Endnutzer etwas davon mitbekommt - zumindest in der Theorie.

Forum und Shop sind zur Zeit nicht IPv6-kompatibel!

Wie wir nach der Analyse von Fehlermeldungen einiger Nutzern feststellen mussten, sind unser Forum und unser Shop derzeit nicht mit Aufrufen über des IPv6-Protokoll kompatibel. Wir haben daher in der Namensauflösung für die Webseite, Forum und Shop die IPv6-Adressen wieder herausgenommen. Da die Informationen im DNS jedoch an vielen Stellen zwischengespeichert werden, kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis die IPv6-Adressen überall wieder verschwunden sind.

Du kannst den Prozess evtl. beschleunigen, wenn Du den DNS-Auflösungscache in Windows leerst:

Öffne die Eingabeaufforderung von Windows und tippe folgenden Befehl ein:

ipconfig /flushdns

Bestätige den Befehl mit der Eingabetaste.

Wir bleiben an dem Thema dran.

Dein German Railroads Team

Sie sind nicht angemeldet.

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

trainee

Betatests

  • »trainee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 558

Registrierungsdatum: 21. März 2010

Wohnort: Bayern

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. November 2016, 11:44

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version



Für die ORTS-Version hier noch ein paar Ergänzungen:

Unser erstes Etappenziel ist in dieser Version nicht Enns in Oberösterreich, sondern Linz Hbf. Daher dauert die Aufgabe auch gut eine Viertelstunde länger als die MSTS-Version.

Fahrplan und auch KI-Züge sind, soweit wie irgendwie möglich, identisch mit denen der MSTS-Version. Ausgetauscht wurde ein normaler ÖBB-IC in Wien West durch die tschechische Variante des Railjet. Wie ich mich selber heuer im Sommer im Wiener Hauptbahnhof überzeugen konnte, ist die Wirklichkeit genau so faszinierend wie der sehr gut gemachte virtuelle Nachbau. In der Liste des Rollmaterials für die MSTS-Version sind die entsprechenden Links angegeben. Falls die nicht mehr funktionieren sollten (kommt in letzter Zeit leider immer wieder mal vor), bitte eine PN an mich. Dann findet sich ein Weg.

Weiters kamen bis Linz noch ein oder zwei KI-Züge dazu.

Am MSTS-Rollmaterial wurden keinerlei technische Anpassungen vorgenommen, einmal, weil mir persönlich das dazu nötige Fachwissen fehlt und dann, weil ich sonst die geänderten .eng- bzw. .wag-Dateien einzeln mitliefern müsste.

Die Beschränkung auf eine HG von 120 wurde fallen gelassen. Man kann also da, wo die Strecke eine höhere HG erlaubt, diese auch ausfahren – so es die Signale erlauben.

Ansonsten ist die Aufgabe so gebaut, dass man sie ohne Strecken¬monitor fahren kann, was ich persönlich vorziehe, weil das F4-Fenster für meinen Geschmack in OR einfach zu groß ist, selbst bei semi-transparenter Einstellung. Die aktuelle Signalstellung ist aus der Signalisierung der Strecke ersichtlich, ebenso die Vmax. Aber das kann jeder halten, wie sie / er es möchte. :)

Performance-Probleme sollte es keine geben.

https://forum.german-railroads.de/index.…Data&dataID=829
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


AlexanderD

Bahndirektor

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Wolfhagen

Beruf: Notfallsanitäter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Mai 2020, 08:27

Der rote 6010 wird nicht angezeigt

Hallo Reinhard, ich wollte diese Aufgabe nochmal fahren, beim ersten fahren kurz nach Erscheinen war alles korrekt. Jetzt wird nur der blaue Teil der Garnitur angezeigt, obwohl der rote ebenfalls installiert ist und in anderen Teilen der Reihe auch angezeigt wird und gefahren werden kann (ein Installationsfehler kann es also nicht sein, meines Erachtens) Auch ein Löschen der Aufgabe gemäß Angaben in der PDF und neuer Installation der APK brachte nichts. Merkwürdigerweise wird der rote Teil des Zuges nur im ersten Teil auf der Westbahn nicht angezeigt, im 2. Teil fährt er ordnungsgemäß von mir weg. Kannst Du mir bei dem Problem helfen?
Liebe Grüße Alexander

trainee

Betatests

  • »trainee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 558

Registrierungsdatum: 21. März 2010

Wohnort: Bayern

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Mai 2020, 13:51

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Kannst Du mir bei dem Problem helfen?

Hallo Alexander,

bei diesem Problem bin ich konkret überfragt. Ich kann nur spekulieren. Möglicherweise hängt das mit der von Dir aktuell verwendeten OR-Version zusammen. Je nach Update kann es da schon mal Probleme geben.

Frage: Hast Du schon mal probiert, mit Monogame "Open Rails NewYear MG (unofficial)" von Carlo Santucci zu fahren? Meine aktuelle Version ist
"U2020.05.09-0436 Rev. 6.1.4. (debug)". Wo es sie gibt, ist am Besten im TSSF-Forum zu erfahren. Dort auch ggf. ein Hinweis auf eine neuere Version.
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


AlexanderD

Bahndirektor

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Wolfhagen

Beruf: Notfallsanitäter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Mai 2020, 14:38

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Hallo Reinhard, ich habe mir die aktuellste Version des OR Monogame runtergeladen, es ist U2020.05.24-1706 Rev. 63.
Ich habe dann noch mal die Aufgabe komplett gelöscht und neu installiert, auch den das 4010 Set von Clemens Hanel hab ich noch mal neu runtergeladen und installiert. Leider wird mir weiterhin in Wien Westbahnhof nur der blaue 4010 angezeigt, also der hintere Teil der Doppeltraktion. Laut Trainset-Ordner ist der rote Zug aber physisch auf der Festplatte vorhanden.

Aber irgendwie scheint sich das bei meiner Installation ja kontinuierlich zu sein, im Teil auf der Waldbahn fehlt mir ja auch der Südzucker-Wagen, obwohl die entsprechenden Dateien nach Neuinstallation der 10 Jahres-DVD vorhanden sind.

driverboy

Lebende Foren-Legende

Beiträge: 1 198

Registrierungsdatum: 2. Mai 2003

Wohnort: Hamburg

Beruf: endlich vorbei

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Mai 2020, 07:55

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

[quote='AlexanderD','index.php?page=Thread&postID=133806#post133806

Laut Trainset-Ordner ist der rote Zug aber physisch auf der Festplatte vorhanden.

Mal so ein ganz dummer Gedanke :)
Hast du mal in den Lokordner geschaut ob wirklich die Eng- und Wag-Dateien vorhanden sind, wenn du die Aufgabe startest ??
Schöne Grüsse aus Hamburg
Jens

AlexanderD

Bahndirektor

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Wolfhagen

Beruf: Notfallsanitäter

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Mai 2020, 21:27

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Hallo driverboy, gerade mal gemacht, alle .eng- und .wag-Dateien sind im Ordner vorhanden.

Schnupp

Rangierer

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. Juni 2013

Wohnort: Bergkamen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Juni 2020, 19:08

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Hallo AlexanderD,
in Wien-Westbahnhof befindet sich nur der blaue 4010.
Der Zusammenschluß mit dem roten 4010 erfolgt erst
später in dieser Aufgabe.
Viele Grüße
Rainer

trainee

Betatests

  • »trainee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 558

Registrierungsdatum: 21. März 2010

Wohnort: Bayern

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Juni 2020, 22:33

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

in Wien-Westbahnhof befindet sich nur der blaue 4010.

Hallo Rainer,

jetzt wo Du uns mit der Nase drauf stößt :whistling: - natürlich startet die Aufgabe nur mit dem blauen Teil in Wien West.

Der Zusammenschluß mit dem roten 4010 erfolgt erst später in dieser Aufgabe.

Ist richtig: In Melk. Das war ja einer der Gags in dieser Aufgabe. auch die Trennung dann wieder in Amstetten. :D

Ist schon eine Weile her, dass ich die Aufgabe verbrochen habe. ;)

@AlexanderD,

startet denn die Aufgabe in Wien West? Soweit ich mich erinnere, muss man da eine ganze Weile warten, bis man Ausfahrt erhält. Während der Wartezeit sollte sich aber so einiges rühren was den KI-Verkehr angeht.
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


AlexanderD

Bahndirektor

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Wolfhagen

Beruf: Notfallsanitäter

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juni 2020, 08:39

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Guten Morgen Reinhard und Rainer, die Aufgabe startet in Wien-West mit 15 Minuten bis zur Abfahrt. Schande über mein Haupt, auch bei mir ist die Erstbefahrung lange her, das ich die Vereinigung nicht mehr auf dem Schirm hatte. Werde die Aufgabe morgen nochmal fahren und dann berichten, ob alles passt.
Danke an alle für die Hilfe

AlexanderD

Bahndirektor

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Wolfhagen

Beruf: Notfallsanitäter

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:31

Transalpin-Nostalgie-01 - OpenRails-Version

Hallo zusammen, kurze Rückmeldung nach Fahren der Aufgabe...funktioniert alles, wie es soll. Danke an alle für die Hilfe.

Persönlicher Bereich